Kinder sprechen besonders gut auf eine Hypnosetherapie an. Die meisten Probleme lassen sich häufig schnell und effektiv behandeln. Diese Beobachtung aus der therapeutischen Praxis wird auch durch Studien belegt, die die Wirksamkeit dieser Methode bei Kindern deutlich belegen.

Anmerkung:
Ich bin nicht auf die Behandlung von Kindern spezialisiert und behandele Kinder eher selten und meist nur, wenn eine umschriebene Symptomatik vorliegt (z.B. Angststörung oder mehrere (wenige) Phobien). In diesem Zusammenhang kann mit einer einzelnen Sitzung oft ein gutes Ergebnis erzielt werden. Wenn die Beschwerden komplexer sind, führe ich durchaus auch eine Sitzung durch, empfehle dann aber, weitere Betreuung durch auf Kinder spezialisierte Therapeuten in Anspruch zu nehmen.

Ursache der Symptome können unverarbeitete Situationen der Vergangenheit sein. Nicht selten sind sie jedoch auch Ausdruck von Problemen in der Familie. Im ersten Fall ist mein Therapieansatz, der in aller Regel auf nur eine einzelne Behandlung abzielt, durchaus Erfolg versprechend. Wenn ein systemisches (familiäres) Problem dahinter steht, reicht dieser Zugang jedoch nicht aus. In diesem Fall ist eine Familientherapie oder die Behandlung bei einem Kindertherapeuten unter Einbeziehung der Eltern unumgänglich.

Therapeutenliste