Meine bisherigen Erfahrungen mit Tinnitus besagen, dass sich folgende Veränderungen erzielen lassen: Entweder verminderten sich die Ohrgeräusche oder die Ohrgeräusche waren nicht mehr so belastend. Die Patienten dachten nicht mehr ständig über den Tinnitus nach und empfanden ihn nicht mehr als so belastend. Der Leistungsdruck verminderte sich deutlich.

Alle bisher von mir auf Tinnitus behandelten Patienten kamen wegen einem oder mehrerer anderen Probleme, und Tinnitus wurde eher „nebenbei“ erwähnt.

Aufgrund meiner therapeutischen Erfahrung, gehe ich davon aus, dass auch ein Tinnitus – wie andere Erkrankungen und Symptome auch – einen emotionalen Anteil haben, so dass man auch hier ursachenorientiert arbeiten kann.

Wenn wir eine Linderung des Tinnitus anstrebten und erzielten, war das auch immer nur möglich, wenn unverarbeitete Emotionen bearbeitet wurden. In den anderen Fällen wurde die Suggestion verankert, dass Ohrgeräusche gleichgültig sind. Diese Suggestion führt auch bei allgemeiner Geräuschempfindlichkeit oder -überempfindlichkeit zu einer Erleichterung.

Eine gezielte Behandlung des Tinnitus sollte nach meiner Erfahrung möglichst beide Aspekte beinhalten, die Bearbeitung des emotionalen Hintergrundes und die Veränderung der Wahrnehmung durch Suggestionen.

Da der Tinnitus bei meinen bisherigen Patienten nie das Hauptproblem darstellt und bisher keine Tinnitusbehandlung ausschließlich auf die Überwindung DIESES Problems ausgerichtet war, würde ich mich also nicht als Spezialist für Tinnitusbehandlung bezeichnen. Es ist mir jedoch bekannt, dass ein hypnotherapeutisch arbeitender Kollege über sehr viele Erfahrungen bei der Behandlung von Tinnitus verfügt. Er hat auch ein Buch über seine Methode der Tinnitusbehandlung mit Hypnose veröffentlicht.

Meine Empfehlung: Lesen Sie dieses Buch. (es beinhaltet auch eine CD): Steinriede, Rüdiger: Medizinische Hypnose bei Tinnitus und Hörsturz.

Eine Beschreibung des Buches und weitere Details (Verlag, ISBN etc.) finden Sie im Kapitel Hypnose/Literatur/Medizinische Hypnose.

Therapeutenliste