Noch heute besser schlafen

757x285_schlafen-w-e-b-banner

Jeder Zweite hat Schlafstörungen. Hypnose und Selbsthypnose können eine große Hilfe sein.  Wenn Sie unter Schlafstörungen leiden, sollten Sie sich die Behandlung ansehen, die ich am 28. Mai 2015 in der MDR-Sendung „Hauptsache gesund“ zum Thema „Schlaf“ demonstriert habe.

Weiterlesen

Wir dampfen uns neuerdings in den Tod

Es ist allgemein bekannt, dass Rauchen ungesund ist. Doch vor einigen Jahren wurde eine Alternative auf den Markt gebracht, die den Rauchern eine bei Weitem weniger schädliche Form der Nikotinaufnahme ermöglicht – E-Zigaretten. Heute sind die Ersatz-Kippen schon fast eine Modeerscheinung, unter anderem auch weil viele sich einreden, durch den Wechsel gesünder zu leben. Der jährliche Weltnichtrauchertag allerdings versucht diese „Lüge“ zu entkräften. Unter dem Motto „E-Zigaretten und E-Shishas: Chemie für die Lunge“ sollen die Menschen auf die lauernden Gefahren aufmerksam gemacht werden. Weiterlesen

Kostenlose Behandlung von Schlafstörungen

Für kurze Zeit gibt es die Möglichkeit einer kostenlosen Behandlung von Schlafstörungen.

Der Hintergrund: ein Fernsehsender möchte einen Beitrag über Schlafstörungen und deren Behandlung drehen. Gesucht werden Betroffene, die unter Einschlafstörungen oder auch unter Durchschlafstörungen leiden.

Die Aufnahmen zur Sendung werden am Donnerstag, den 28.05.2015 erfolgen. Voraussetzung für die kostenlose Behandlung ist die Bereitschaft, an der Sendung mitzuwirken und über die eigenen Erfahrungen zu berichten.

Wenn Sie Interesse an einer kostenlosen Behandlung haben, senden Sie bitte eine Mail mit der Problembeschreibung und mit Ihren Kontaktangaben (einschließlich Handynummer) an anmeldung@preetz-hypnose.de.

Bitte teilen Sie diese Information mit Freunden oder Bekannten, die diese Möglichkeit evtl. in Anspruch nehmen möchten!

Herzlichen Dank
Ihr
Dr. Norbert Preetz

Burn-Out – Ein Phänomen des 21. Jahrhunderts

Zu viel Stress, Ausgebranntsein, Überlastung: In den letzten zehn Jahren wurde der Begriff “Burn-Out” in vielen Zusammenhängen immer häufiger thematisiert, und kann heute auch als Sammelbegriff für diverse psychische Probleme verstanden werden. Obgleich der Problematik “Burn-Out” heutzutage vom Gesundheitswesen und von Arbeitgebern wesentlich mehr Verständnis entgegengebracht wird als noch vor einigen Jahren, kann dennoch noch viel mehr zur Prävention eines solchen getan werden. Zeitmanagement, Entschleunigung, einfach einmal “Abschalten” – der Wunsch danach ist bei vielen groß, doch das Bewusstsein für die tatsächliche Notwendigkeit nicht. Weiterlesen

Psychopharmaka vs. Psychotherapie – Am Wirksamsten Gemeinsam

Psychische Krankheiten sind, abhängig von ihrem Intensitätsgrad, oft ohne Einsatz von Medikamenten behandelbar. Wer mithilfe von Gesprächstherapien versucht, eine herkömmliche Grippe oder ein gebrochenes Bein zu behandeln, wird mit Sicherheit nicht so schnell wieder gesund. Wer allerdings mit Symptomen psychischer Leiden zu kämpfen hat, kann durch Psychotherapie effektive Resultate erzielen und rasch auf dem Weg zur Besserung sein. Wie nun durch Studien belegt wurde, ist hier jedoch der Einsatz von Psychopharmaka in Kombination mit Psychotherapie in vielen Fällen am hilfreichsten. Weiterlesen