Zahnärztliche Hypnose

Geupel, Hendrik: Angst in der Zahnarztpraxis- Akzeptanz und Nutzen von Hypnose in der zahnärztlichen Behandlung. Unveröffentlichte Dissertation. Leipzig 2012.

Kossak, Hans-Christian/ Zehner, Gisela: Hypnose beim Kinder-Zahnarzt: Verhaltensführung und Kommunikation. Mit Online-Video. Heidelberg: Springer 2011.

Wohlmut, Lars: Früher hatte ich… Zahnarztangst. www.zahnbehandlung-ratgeber.de 2013.

Schmierer, Albrecht: Einführung in die zahnärztliche Hypnose
Quintessenz, Berlin 2001
ISBN: 3876529913
Das Buch vermittelt in kleinen Lernschritten die Anwendung der Hypnose als spezieller Kommunikationsform. Sie erleichtert den zahnärztlichen Alltag durch Angstabbau, bessere Mitarbeit bei Langzeitsitzungen, einfache Kinderbehandlung, Beherrschung von Problemsituationen wie Würgereiz, Ohnmachtsneigung, Behandlung von Allergikern ohne chemische Anästhesie.Dr. Albrecht Schmierer ist Zahnarzt mit eigener Praxis in Stuttgart, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Zahnärztliche Hypnose (DGZH) e.V. und Mitglied in zahlreichen Hypnose- Gesellschaften wie der Milton- Erickson- Gesellschaft für Klinische Hypnose e.V. (M.E.G.), der International Society of Hypnosis (ISH), der Swedish Society of Clinical and Experimental Hypnosis (SSCEH) und des American Board of Hypnosis in Dentistry (A.B.H.D.).
Nach dem Studium der Zahnheilkunde, der Assistentenzeit an der Universität Tübingen und der psychologischen Ausbildung in Gestalttherapie, Psychosomatik und Hypnose arbeitet er heute vor allem auf dem Gebiet der Gnathologie, Parodontologie und in der Rehabilitation von schwierigen Fällen mit Hilfe von Hypnose.
1996 wurde in die zahnärztliche Praxis eine psychologische Praxis integriert.
A. Schmierer ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen zum Thema Gnathologie, Aufwachstechnik und Hypnose sowie Autor von CDs.

Schütz, Gerhard und Freigang, Horst: Zahnärztliche Hypnose
Fragen und Antworten zum Einsatz der Hypnose in der Zahnmedizin
Hypnos Verlag Gudrun Schmierer GmbH & Co. KG
ISBN: 3933569214

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.