Liebe

Liebe verlängert das Leben

Liebe ist ein altbekanntes „Wundermittel“. Neben den bereits in vorangegangen Blogbeiträgen beschriebenen positiven Auswirkungen auf die Gesundheit und die Intelligenz wirkt sich liebevolle Fürsorge auch nachhaltig auf die Länge unseres Lebens aus. Dabei können Menschen wie auch Haustiere durch ihre Zuneigung unser Wohlbefinden steigern und unser Immunsystem für ein längeres Leben stärken. Verschiedene Studien zeigen, dass ältere Menschen, die einen Hund oder eine Katze besitzen, deutlich länger leben als diejenigen ohne Haustier. Auch für Alleinstehende gilt somit der Satz: Wer liebt, lebt länger. Liebe können wir also durch diejenigen erfahren, die uns am nächsten stehen, ganz gleich ob Mensch oder Tier.

Die optimale Voraussetzung für Erfolg

Zusätzlich zur Liebe hat auch Sex eine wichtige Bedeutung für unser körperliches und seelisches Wohlbefinden. Sex entkrampft verspannte Muskeln und löst Blockaden im Kopf. Viele Verliebte greifen gerne auf dieses alte ‚“Hausmittel“ zurück, wenn sie unter Druck stehen. Im Gegensatz zu Beruhigungsmitteln, entspannt Sex nicht nur, sondern macht auch wach und führt zu einer verbesserten Konzentration, weil durch den Orgasmus die Hirnaktivität erheblich steigt.

Den Zusammenhang zwischen Lust und Konzentration zeigte erstmals der Wiener Forscher Gerhard Eggetsberger. Er fand heraus, dass unser Gehirn am leistungsfähigsten ist, wenn der Pubococcygeus, der sogenannte PC-Muskel, im Beckenboden angespannt ist. Denn dann werden die rechte und linke Gehirnhälfte gleichmäßig mit Energie versorgt, Gefühl und Intellekt sind ausgewogen. Nach Eggetsberger ist dieses Gleichgewicht die optimale Voraussetzung für ein erfolgreiches Leben.

Liebe macht glücklich und senkt Stress

Doch Liebe hält nicht nur unseren Verstand auf Trab, sondern macht auch glücklich. Durch einen Cocktail aus Endorphinen und den Botenstoffen Serotonin, Dopamin und Oxytocin werden Glücksgefühle ausgeschüttet, die uns die Realität vergessen lassen. Hierbei wird natürlich vorausgesetzt, dass unsere Liebe auch erwidert wird.

Einen weiteren Vorteil, den uns Liebe verschafft, ist die Senkung des Stresspegels. Wer liebevolle und unterstützende Menschen an seiner Seite hat, denen man sein Herz ausschütten kann, ist besser in der Lage, Ärger und Überlastung zu verarbeiten. Derjenige, der weiß, dass er mit seinen Problemen nicht alleine gelassen wird, sieht Vieles entspannter.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.