Nichtraucher werden mit Hypnose

„Rauchen kann tödlich sein!“ – Viele Raucher in Deutschland kennen diesen Satz nur zu gut, können aber nicht mit dem ungesunden Laster aufhören.

Viele Krebs-, Herz-Kreislauf- und Atemwegserkrankungen basieren auf der Tabaksucht. Bei den Raucher- und Raucherinnen hat sich die Zahl an Todesfällen durch Lungen- oder Kehlkopfkrebs in den letzten 30 Jahren fast verdreifacht und mehr als 100.000 Menschen sterben jährlich an Erkrankungen des Herz-Kreislaufs und der Atemwege, die auf den Genuss von Tabakwaren zurückgeführt werden können.

Raucherentwöhnung durch Hypnose – Nichtraucher werden ohne Kampf und Krampf!

Die Tabakabhängigkeit ist ein ernstzunehmendes Problem und eine international anerkannte Krankheit. Leider schaffen es nur drei Prozent der Betroffenen, aus eigener Kraft zum Nichtraucher zu werden. Wenn Nikotinpflaster, Akupunktur & Co. nicht mehr helfen, gibt es nur noch eine Lösung: die Hypnose Raucherentwöhnung! Die Hypnose macht Ihnen das Nichtraucher werden viel leichter.

Wenn Sie zur Raucherentwöhnung Hypnose nutzen wollen, dann müssen Sie die entsprechende Bereitschaft und Motivation mitbringen. Nur wenn Sie aus innerem Antrieb Nichtraucher werden möchten, kann die Hypnose zur Entwöhnung langfristig erfolgreich sein. Der behandelnde Fachmann kann nichts entfernen, was Sie nicht ernsthaft loswerden wollen.

Was muss bei der Vorbereitung zur Hypnose beachtet werden?

Überlegen Sie bitte vorher genau, ob Sie sich wirklich aus eigenem Willen und nicht auf Drängen Ihres Umfelds zur Hypnose anmelden wollen (Nichtraucher werden kann nur aus eigenem Willen funktionieren). Wenn Sie diese Frage mit „Ja“ beantwortet haben, können Sie sich mit der Beantwortung einiger wichtiger Fragen auf die Sitzung vorbereiten.

Fragenkatalog zur „Rauchfrei Hypnose“

  •     Warum wollen Sie Nichtraucher werden?
  •     Wie viele Zigaretten rauchen Sie täglich?
  •     In welchen Situationen greifen Sie zur Zigarette?
  •     Welche Gefühle verbinden Sie mit dem Rauchen?
  •     Wie oft haben Sie bereits versucht, damit aufzuhören und wie haben Sie sich dabei gefühlt?
  •     Aus welchem Grund haben Sie wieder mit dem Rauchen angefangen?
  •     Welche positiven Veränderungen erhoffen Sie sich als Nichtraucher?

Ablauf der Hypnose zur Raucherentwöhnung

In einem Vorgespräch werden die von Ihnen beantworteten Fragen ausgewertet und besprochen. Der Therapeut lernt Sie und Ihre Beweggründe kennen und kann die Behandlung gezielt an Ihre Bedürfnisse anpassen. Fragen, die zur Hypnose zum Nichtraucher auftreten können, wie: „Was wird die Hypnose kosten?“, „Was genau passiert bei der Hypnose zum Nichtraucher?“ oder „Warum hilft  Hypnose effizient und nachhaltig beim Nichtraucher werden?“ werden vom Therapeuten beantwortet.

Nach der Einleitung der Hypnose kann Ihnen der Therapeut helfen, ein wirklicher Nichtraucher zu werden. Tiefliegende psychische Ursachen für das Rauchen werden gezielt behandelt und „umprogrammiert“. Ihnen wird beispielsweise im Unterbewusstsein verankert, dass Ihnen das Rauchen gleichgültig ist, Sie frische Luft lieben oder ohne Zigarette entspannen können. Nichtraucher sein wird für Sie zum Normalfall.

Der Erfolg der Hypnose liegt neben der enormen Unterstützung durch die Hypnose auch in Ihrer eigenen Motivation und der Bereitschaft, Ihr Leben positiv zu verändern. Die Raucherentwöhnung mit Hypnose ist der beste Weg zu einem gesunden und selbstbestimmten Leben.