• Die Selbsthypnose

für eine tiefe Entspannung

  • Exklusive Videos

sowie Life-Demonstrationen von echten Hypnose-Sitzungen

  • Die Checkliste

Fragen, die Sie sich stellen sollten, bevor Sie sich für eine Hypnose-Ausbildung entscheiden

Hypnose lernen

Die Hypnose hat sich in den letzten Jahren zu einer effektiven und sehr gefragten Therapieform entwickelt. Seit 2006 ist die Hypnosetherapie in Deutschland als wissenschaftlich fundierte psychotherapeutische Methode anerkannt.

Die steigende Nachfrage nach Hypnose Behandlungen weckt natürlich bei vielen Menschen das Interesse, selbst Hypnotiseur zu werden, um Klienten effektiv und nachhaltig bei der Bewältigung ihrer Probleme helfen zu können. Stellt sich nur die Frage: „Wie lernt man Hypnose?“

Hypnose selbst lernen

Beeinflusst von Show- oder Fernsehhypnosen, verbinden viele mit dem Hypnose lernen Schnellhypnose und Blitzhypnose. Mit dem Wunsch, Klienten blitzschnell in eine hypnotische Trance zu versetzen, besorgt man sich eine Hypnose CD oder DVD mit der entsprechenden Hypnose Anleitung und hofft, Menschen auf diese Art helfen zu können. Diese Methoden können sehr nützlich sein in der therapeutischen Praxis, müssen aber sorgfältig gelernt und gewissenhaft angewendet werden.

Ausbildung für Hypnose

Wenn Sie einen unserer Hypnose Kurse besuchen, dann nutzen Sie die neusten Lern- und Lehrmethoden, bekommen durch viel Praxis die Möglichkeit zum Üben und können sich mit den Referenten und anderen Teilnehmern austauschen. Zusätzlich erlernen sie auch Selbsthypnose. Die Selbsthypnose bietet Ihnen die Möglichkeit, sich auch selbst zu helfen.

Wenn Sie nun die Frage: „Wie lerne ich Hypnose?“ mit unserer Hypnose Ausbildung beantworten, dann kommen folgende Inhalte auf Sie zu:

  • Dave Elman Hypnoseeinleitung
  • Tiefe Hypnose (Somnambulismus) in der ersten Sitzung
  • Sie hypnotisieren bereits am ersten Tag
  • Blitzhypnose und Schnellhypnose für Therapie und Demonstrationen sicher beherrschen
  • Lautloshypnose
  • Wichtigkeit des Vorgespräches mit dem Klienten
  • Aufbau einer wirklich kraftvollen Suggestionsbehandlung
  • Regressionstherapie, Hypnoanalyse
  • Universaltherapie
  • Phobien behandeln in einer Sitzung
  • Umgang mit Abreaktionen
  • hypnotisches Koma
  • Schmerzkontrolltechniken, Schmerzabschaltung in Sekunden
  • und vieles mehr…

Detaillierte Informationen finden Sie hier: Inhalte der Hypnose Ausbildung

Ein Hypnotherapeut ohne Hypnoanalyse ist wie ein Chirurg ohne sein schärfstes Skalpell. Die Hypnoanalyse sollte in keinem „therapeutischen Werkzeugkasten“ fehlen.

Hypnose lernen heißt, Menschen langfristig helfen. Mit den richtigen Hypnosetechniken sind Sie nach den sieben Tagen der Ausbildung in der Lage, ursachenorientiert und damit kompetent als Hypnotiseur zu arbeiten. Sie sind in der Lage tief im Unterbewusstsein liegende Ursachen von Problemen und Erkrankungen zu finden und zu lösen.

Dr. Norbert Preetz

Dr. Norbert Preetz

Ihr Ausbilder, Hypnosetherapeut seit über 25 Jahren

Das Institut:

Tel. 0391/5430132

Das Team: