Tschüs Husten, Lebewohl Glimmstängel:
durch Hypnose Rauchen beenden

Kann Hypnose Rauchen oder besser gesagt, die Lust auf die nächste Zigarette, beenden? Die Antwort hängt von Ihnen ab.

Wollen Sie Nichtraucher oder Nichtraucherin werden?
Dann lautet sie: Ja, durch eine Hypnosetherapie schaffen Sie es, mit dem Rauchen aufzuhören.

Sind es Verwandte, Freunde, Nachbarn oder Kollegen, die möchten, dass Sie endlich Nichtraucher werden? Sind Sie selbst davon überzeugt, dass Sie niemals mit dem Rauchen aufhören können, weil

  • es Ihnen an Willenskraft fehlt?
  • Sie sich in bestimmten Situationen ohne Zigarette unwohl fühlen?
  • Sie denken, dass es besser ist, weiter zu rauchen, als ständig mit dem Aufhören beschäftigt zu sein?
  • Sie Menschen lächerlich finden, die zu schwach sind, um einen Entschluss ohne Hilfsmittel wie Nikotinpflaster oder Hypnose umzusetzen?

Weil es bei Ihnen eben heißt: Entweder schaffe ich das allein oder gar nicht?

Durch Hypnose rauchen beenden und Gefühl wie Verstand auf das Positive lenken

Sie sind der Überzeugung, dass Sie es „eigentlich“ ohne Hilfsmittel schaffen müssten, mit dem Rauchen aufzuhören? Dann geben Ihnen in der Praxis erfahrene Hypnotiseure grundsätzlich recht. Nur Sie selbst können mit dem Rauchen aufhören. Nichts und niemand kann Ihnen diesen Entschluss abnehmen, auch keine Hypnosepraxis mit hoher Erfolgsquote.

Noch einmal überdenken sollten Sie jedoch Ihre Auffassung, dass

  • es Ihnen als leidenschaftlichem Raucher an Willenskraft fehlen könnte,
  • es lächerlich ist, sich durch anerkannte Methoden helfen zu lassen und in einer Hypnosesitzung das Rauchen zu beenden.

Denn das, was wir „Willenskraft“ nennen, wird oft maßlos überschätzt. Willenskraft fällt nicht vom Himmel. Sie ist nicht einfach so da. Willenskraft wächst mit jeder Aufgabe, der wir uns erfolgreich stellen. Aber Willenskraft ist auch gar nicht erforderlich, wenn Sie

  • in punkto Raucherentwöhnung von negativen Gedanken und Einstellungen ablassen.
  • sich im Rahmen einer Hypnosebehandlung auf das Positive in Ihrer Zielsetzung konzentrieren.

In der Hypnosetherapie geht es nicht darum, „auf Teufel komm raus“ mit dem Rauchen aufzuhören. Stattdessen lernen Sie, Ihrem Wunsch nach einem rauchfreien, gesunden und unbeschwerten Leben nachzugeben.

Oder brauchen Sie Willenskraft,

  • wenn Sie sich etwas Leckeres kochen?
  • wenn Sie einem Hobby nachgehen, das Ihnen Freude bereitet?
  • wenn Sie sich Erholung oder eine Belohnung gönnen?
  • wenn Sie zu müde, zu erkältet, zu beschäftigt oder zu glücklich sind, um zu rauchen, und deshalb Rauchstopps einlegen, ohne es zu merken?

Wer tut, was er ohnehin will, braucht keine Willenskraft. Deshalb: Lassen Sie Ihre Ängste fallen und holen Sie sich stattdessen die Unterstützung, die Sie benötigen, um rauchfrei zu werden. Und zwar durch ein Verfahren, bei dem Sie Nichtraucher/Nichtraucherin werden

  • ohne Entbehrungen und Entzugserscheinungen,
  • ohne Gewichtszunahme,
  • ohne lästige Begleiterscheinungen.

Denn statt gegen sich selbst zu kämpfen, fühlen und spüren Sie Ihrem Wunsch nach, endlich mit dem Rauchen aufzuhören – durch Hypnotherapie und jeden auf diesem Wege ansprechbaren Gefühlsbereich. Wäre das nicht einen Versuch wert?

Melden Sie sich gleich an und gehören Sie
schon morgen zu der Gruppe glücklicher Exraucher,
die aus Überzeugung sagen:

Mit dem Rauchen aufhören? Nichts einfacher als das!

Weil Sie es wert sind: Nichtraucher sofort!

Vielleicht haben Sie schon einmal gedacht: Von heute an rauche ich nicht mehr. Und sind schon nach wenigen Stunden oder Tagen rückfällig geworden. Dann wissen Sie selbst: Der Entschluss ist notwendig, reicht allein aber nicht aus. Umgekehrt kann Ihnen auch eine Tiefenhypnose nur helfen, wenn Sie selbst bereit sind, mit dem Rauchen aufzuhören. Denn keine Suggestion durch einen Hypnotiseur ist stärker als Ihre eigenen Glaubenssätze.

Leider bilden die meisten Menschen im Laufe ihres Lebens eher negative Glaubenssätze über sich selbst heraus. Von der frühen Kindheit an, hören wir Aussagen und Fragen wie

  • Lass das, das kannst du nicht.
  • Du bist einfach zu ungeschickt!
  • Kannst du das nicht besser?
  • Was hast du denn jetzt schon wieder gemacht?
  • Meine Güte, das kann doch nicht so schwer sein …

Wir werden bewertet, verglichen oder gar lächerlich gemacht. Selbst wenn wir einigermaßen unbeschadet daraus hervorgehen – wir übernehmen unbewusst Muster, die uns glauben machen, dass wir uns besser nicht zu viel zutrauen sollten.

In dem Moment, in dem Sie sich selbst etwas Ungewöhnliches zutrauen, melden sich diese Stimmen zu Wort. Sie bestimmen Ihre Gedanken, Gefühle und Verhaltensmuster.

  • Ist es denn wirklich notwendig, ganz mit dem Rauchen aufzuhören? Könnte ich nicht zum Genussraucher werden?
  • Lohnt sich der Kampf, wenn ich dadurch nervös und dick werde?
  • Warum soll ich das jetzt aushalten, wenn ich es doch sowieso nicht schaffe und nächste Woche wieder rauche?

Hinter diesen negativen und skeptischen Gedanken verstecken sich weitere Motive. Denn letztlich geht es um eine entscheidende Frage:

  • Bin ich es wirklich wert, so viel Aufhebens um meine eigene Person, um meine Gefühle und Bedürfnisse zu machen?

Oder anders formuliert: Muss ich mein Leben aushalten oder darf ich etwas verändern, damit ich dauerhaft glücklicher werde?

In unserem Nichtraucherseminar zur Raucherentwöhnung lernen Sie,

  • Ihre eigenen Verhaltensmuster, Gedanken und Emotionen wahrzunehmen.
  • positive Gedanken und Zielsetzungen zu definieren.
  • Ihr Selbstbild zu verbessern und damit für Ihr Recht einzutreten, ein selbstbestimmtes Leben zu führen – ohne Abhängigkeit und Sucht.
  • nicht gegen, sondern für sich zu kämpfen.
  • Entspannungstechniken, die Ihnen helfen, kritische Situationen in der Rauchentwöhnung einfach zu meistern.

Raucherentwöhnung durch Hypnose funktioniert, wenn Sie ernsthaft entschlossen sind und Ihrem Hypnosetherapeuten oder der Hypnosetherapeutin vertrauen. Auf dieser Grundlage können wir gemeinsam gut miteinander arbeiten. Und Sie werden überrascht feststellen, dass es eigentlich ganz einfach ist, die Zigaretten liegen zu lassen, um sich mit schöneren Dingen zu befassen.

Melden Sie sich an und probieren Sie aus, wie es ist,
durch Hypnose Rauchen und Abhängigkeit zu beenden.

Sie haben nichts zu verlieren als Ihre Sucht.