Lachen Sie den Schmerz weg

Lachen hatte schon immer eine befreiende Wirkung. Jeder Mensch kann dies bestätigen, weil jeder schon mal durch einen Witz, einen komödiantischen Film oder einen Sketch auf der Bühne zum Lachen gebracht wurde und das Glas in dem Moment nicht als halb leer sondern als halb voll betrachtet hat. Daher scheint das Ergebnis einer Schweizer Studie1 nicht überraschend: Humor hat eine schmerzlindernde Wirkung. Weiterlesen

Wenn der Körper ein Schmerzgedächtnis aufbaut

Die Verletzung Ihres Rückens oder Beines liegt schon Jahre zurück. Doch noch heute reicht ein Wetterumschwung, eine ungünstige Berührung oder Bewegung aus, um Sie zusammenzucken zu lassen. In vielen solcher Fälle hat sich hierbei in unserem Nervensystem ein Schmerzgedächtnis entwickelt, welches sich an bestimmte, oft schon geringe Auslösereize gekoppelt hat und chronische Schmerzen hervorruft. Lesen Sie hier, wie so ein Schmerzgedächtnis entsteht, wie es sich äußert, wie es vermieden werden kann und was es für Möglichkeiten gibt, um dieses Gedächtnis zu löschen. Weiterlesen

© Coloures-pic - Fotolia.com

Die Zukunft der Schmerztherapie

Es gibt einige wenige Menschen auf der Welt, die infolge einer Genmanipulation keinen Schmerz fühlen. Als Babys schreien sie nicht, wenn sie geboren werden oder wenn sie nach einigen Wochen die ersten Impfungen erhalten. Als Kleinkinder jammern sie nicht, wenn ihnen die ersten Zähne wachsen, sondern beißen gedankenlos auf Ihren Lippen herum. Als Kinder oder Jugendliche weinen sie nicht, wenn sie ihren ersten Knochenbruch erleiden oder sich irgendwelche Bänder reißen. Und auch wenn diese Menschen erwachsen sind, spüren sie kaum ein Anzeichen dafür, dass sie leicht oder sogar ernsthaft verwundet sind. Was für diese Menschen zu einer durchaus ernsten Gefahr werden kann, ist für die medizinische Forschung ein seltener Glücksfall.

Weiterlesen

© Benjamin Thorn / PIXELIO www.pixelio.de

Teufelskreislauf Bewegungsarmut bei Schmerzen

»Ein Indianer kennt keinen Schmerz.« Jeder hat diesen Satz in seinem Leben schon einmal gehört. Leider gibt es viele Menschen, die diesem Motto auch bei ernsthaften Erkrankungen folgen. Doch das ist nicht nur falsch, sondern auch gefährlich. Akute Schmerzen haben eine wichtige Warn- und Schutzfunktion. Sie zeigen an, dass etwas in unserem Körper nicht in Ordnung ist. Wenn die Ursache des Schmerzes behandelt wird, ist der Schmerz meist schnell wieder verschwunden. Problematisch wird es, wenn starke Schmerzen nicht rechtzeitig und nicht effektiv gelindert werden. Dann kann sich der Schmerz zu einer eigenständigen Erkrankung, der Schmerzkrankheit, entwickeln. Weiterlesen

Trend Hypnobirthing – Geburt ohne Schmerzen

Zuletzt wurden wir durch die schwangere Kate Middleton auf den kommenden Trend „Hypnobirthing“ aufmerksam gemacht. Die Prinzessin von England wünschte sich eine möglichst schmerzfreie Geburt, bei vollem Bewusstsein, ohne chemische Anästhesie. Am 22. Juli 2013 war es dann so weit: George Alexander Louis erblickte die Welt und Kate strahlte. Aber wie ist das möglich, eine natürliche Geburt ohne Schmerzen und ohne chemische Narkosemittel?

Die Idee hinter „Hypnobirthing“, also der Geburt unter Hypnose, stammt von Grantley Dick-Read, einem Verfechter der natürlichen Geburt. Der 1959 verstorbene Gynäkologe wusste, dass Ängste Verspannungen auslösen und dass diese Verspannungen dann zu Schmerzen bei der Geburt führen. Durch Hypnobirthing haben Schwangere die Möglichkeit diese Ängste zu vermeiden. Weiterlesen