Nichtraucher werden mit Hypnose

Die Tabaksucht ist eine gefährliche, international anerkannte Krankheit. Allein in Deutschland gibt es 20 Mio. Raucher. Davon sind fast 7 Mio. vom Tabak abhängig! Wie Statistiken belegen, tötet das Rauchen Jahr für Jahr mehr Menschen als Verkehrsunfälle, HIV, Drogen, Alkohol und Suizid zusammen!

Nichtraucher werden lohnt sich!

Nur den wenigsten Menschen gelingt es, aus eigener Kraft mit dem tödlichen Laster aufzuhören. Wo Pillen, Akupunktur oder Nikotinpflaster versagen, da kann eine Hypnose gegen Rauchen effektiv und nachhaltig helfen!

Rauchen ist nachweislich der größte Risikofaktor für Krebs, Herz-Kreislauf- und Atemwegserkrankungen! Vor allem die Zahl der weiblichen Todesopfer durch Krebserkrankungen hat sich in den letzten 30 Jahren fast verdreifacht!

Wenn Sie bereit sind, aus eigenen Stücken gesund und rauchfrei leben zu wollen, dann kann die Nichtraucher Hypnose entscheidend helfen. Mit dem Rauchen aufhören durch Hypnose kann nur dann funktionieren, wenn Sie es wirklich wollen und nicht von Ihrem Umfeld dazu überredet wurden. Der Therapeut kann nichts „weghypnotisieren“, was sie nicht selbst loswerden wollen!

Vorbereitungen auf die Raucherentwöhnung Hypnose

Die wichtigsten Fragen, die Sie sich vorab stellen müssen sind: „Will ich wirklich selbst mit dem Rauchen aufhören?“ und „Bin ich bereit dazu, aus eigener Kraft durch Hypnose Nichtraucher zu werden?“ Wenn Sie diese Fragen mit „Ja“ beantworten können, dann sollten Sie sich mit weiteren Fragen auf die Hypnose gegen Rauchen vorbereiten.

Fragenkatalog zur „Raucherhypnose“

  • Warum wollen Sie das Rauchen aufgeben?
  • Wie viele Zigaretten und wie lange rauchen Sie täglich?
  • Wann greifen Sie zur Zigarette?
  • Welche Gefühle verbinden Sie mit dem Rauchen?
  • Haben Sie bereits versucht, damit aufzuhören und wie haben Sie sich dabei gefühlt?
  • Warum haben Sie wieder mit dem Rauchen angefangen?
  • Wie wird sich Ihr Leben als Nichtraucher positiv verändern?

Nichtraucher durch Hypnose – im Vorgespräch werden die Weichen gestellt!

Zu Beginn der Sitzung findet ein Gespräch statt. Die aufgeschriebenen Punkte werden ausgewertet und der Therapeut lernt Sie besser kennen. Dadurch kann die Behandlung individuell auf Sie zugeschnitten werden, um Sie bestmöglich dabei zu unterstützen, durch die Hypnose rauchfrei zu werden.

Die Trance – der Weg zum Unterbewusstsein

Nach dem Erstgespräch ist das Ziel klar definiert: „Rauchen aufhören mit Hypnose“!

Nach der Hypnose-Einleitung erlaubt die hypnotische Trance eine direkte Kommunikation mit Ihrem Unterbewusstsein.

Dadurch wird es möglich, tiefliegende psychische Ursachen zu behandeln , destruktive Gewohnheiten und Verhaltensweisen zu ändern und positive Verhaltensweisen, Gewohnheiten und Überzeugungen in Ihrem Unterbewusstsein zu verankern, um Ihnen nachhaltig dabei zu helfen, mit mehr Selbstkontrolle ein gesünderes, rauchfreies, selbstbestimmtes Leben zu führen.

Der Weg zum Nichtraucher mit Hypnose funktioniert nur mit Ihrer Bereitschaft, Motivation und Ihrem Willen. Wenn Sie sich für Ihre Raucherentwöhnung Hypnose Berlin ausgesucht haben, dann freuen wir uns auf Ihre Anfrage.