© Peter Freitag / PIXELIO www.pixelio.de

Bergführer oder wer ist der Chef in einer Hypnosetherapie?

Wenn Sie in einem fremden unbekannten und unwegbaren Gebirge einen bestimmten Gipfel erreichen wollen, tun Sie gut daran, sich einem Bergführer anzuvertrauen. Dieser wird Ihnen helfen, sich angemessen vorzubereiten, auszurüsten, und sicherstellen, dass Sie Gefahren umgehen, von denen Sie noch nicht einmal ahnen, dass es diese gibt. Der Bergführer ist Ihr Garant, dass Sie Ihr Ziel am schnellsten, mit dem geringsten Kraftaufwand und der größten Sicherheit erreichen. Was hat das aber mit einer Hypnosesitzung zu tun?

Weiterlesen

Taschenrechner und Supercomputer – warum Hypnose so kraftvoll heilt

Der nachfolgende Artikel erklärt Ihnen auf leicht verständliche Weise, warum mit Hilfe der Hypnose in kürzester Zeit enorme Veränderungen bei psychischen und körperlichen Beschwerden sowie bei Leistungsblockaden erreicht werden können.

Weiterlesen

Dr. Preetz im TV zum Thema Hypnosetherapie

Am Donnerstag den 01. Dezember 2011 strahlt der MDR Sachsen-Anhalt um 21:00 Uhr die Sendung „Hauptsache Gesund“ zum Thema „Rätselhafte Beschwerden“ aus. In einem der Beiträge wird eine ehemalige Patientin von mir vorgestellt, die unter starken Ängsten sowie unter Depressionen und Kopfschmerzen litt. In nur zwei Vormittagsbehandlungen konnte sie ihr Leiden vollständig überwinden. Seit anderthalb Jahren ist sie beschwerdefrei. Welches Leid sie ertragen und wie sie wieder zurück ins Leben gefunden hat, sehen Sie in dem erwähnten Beitrag des MDR-Fernsehens.

Wie schon im letzten Newsletter beschrieben, öffnen sich die Medien immer mehr für Methoden, die Patienten und leidenden Menschen berechtigte Hoffnung auf ein besseres Leben geben. Die Hypnose wird immer häufiger als kraftvolle Behandlungsmethode erkannt. Viele Menschen haben mit ihrer Hilfe den Leidensweg verlassen und den Weg zurück in ein gesundes und glückliches Leben gefunden.

Kostenlose Phobiebehandlung

Millionen Menschen leiden unter Phobien. Die Hypnosetherapie hat sich gerade auch bei der Behandlung von Ängsten und Phobien als wirksame Behandlungsmethode bewährt. In meinen Seminaren mit Patienten und auch mit Geschäftsleuten demonstriere ich immer wieder, dass Phobien effektiv und nachhaltig  behandelt werden können.

Weiterlesen

Das „Verbot“, negative Suggestionen zu verwenden

Viele Menschen verwenden positive Affirmationen und auch Autosuggestionen mit der Absicht ihr Unterbewusstsein positiv zu beeinflussen, um Ziele leichter zu erreichen. Nicht nur in der Literatur, auch in meinen Seminaren werde ich immer wieder mit der Aussage konfrontiert, dass negative Suggestionen auf keinen Fall verwendet werden dürfen. Dem Unterbewusstsein sei das Wort „nicht“ unbekannt, deshalb würde es negative Suggestionen, also verneinende Sätze, grundsätzlich so verstehen, als wäre das Wort „nicht“ gar nicht vorhanden. Auch Hypnosetherapeuten sollten das Wort „nicht“ unbedingt vermeiden.

Manche Menschen haben in diesem Zusammenhang regelrecht eine Phobie vor dem Wort „nicht“ entwickelt und fühlen sich sehr unsicher bei der Formulierung eigener Affirmationen oder Suggestionen. Das Anliegen dieses Artikels besteht darin, dass „Verbot“ für negative Suggestionen zu relativieren, so dass Sie künftig informiert und viel entspannter Ihre Affirmationen wählen können. Los geht’s:

Weiterlesen